Veranstaltertreffen Rennsport

Treffen der Rennsportveranstalter Straße und Kommissärstagung am 12. Oktober 2019

Die weitere Abwärtsentwicklung im Straßenrennsportbereich beschäftigt uns alle. Wenige Rennsportveranstaltungen und wenige Sportler sollten in bestmöglicher Weise zusammengebracht werden, um den Rennveranstaltern größere Starterfelder zu bescheren, aber auch um die Sportler gezielt auf nationale und internationale Wettbewerbe vorzubereiten.

Wir, das sind Fritz Fischer (Landesverbandstrainer), Nathan Sauter (Fachwart Straße) und Martin Utz (Vizepräsident Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommissär Rennsport), wollen mit Ihnen und Euch einen Infotag durchführen. Bitte verwechseln Sie / verwechselt diese Veranstaltung nicht mit der Termintagung der Rennveranstalter.

Folgende Themen stellen wir uns vor:

  • Kalendergestaltung: Nachwuchswettbewerbe mit den Gegebenheiten des Sichtungs- und Bundesligakalenders abstimmen, somit gezielter Aufbau der bayerischen Sportler/innen
  • Durchführungs- und Organisationsprobleme
  • „Nachbarschaftshilfe“ der Rennveranstalter
  • Lizenzklassenreform – Erfahrungen nach der ersten Saison
  • Kombination von Rennklassen
  • Zielkameras / Videoanlagen
  • ggfs.: Zwischenstand zur Einführung eines bundesweiten Transpondersystems

Für die Kommissäre schließt sich eine Fortbildungsveranstaltung an.

Die Veranstaltung ist für Samstag, 12. Oktober 2019 von 10 Uhr an terminiert. 
Ort: Sportgaststätte des TSV Ingolstadt-Nord, Wirffelstraße 25, 85055 Ingolstadt

Der frühe Termin scheint mit Blick auf die spätere Termintagung sinnvoll, um noch die Anregungen aus der Tagung in der Terminanmeldung umsetzen zu können.

Bitte melden Sie sich unter an ausbildung@brv-ev.de.

Fritz Fischer
Landesverbandstrainer

Nathan Sauer
Fachwart Straßenrennsport

Martin Utz
Vizepräsident Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Kommissär Rennsport